57/18 - Musiktherapeutische Ansätze in psychiatrischen Kliniken

Musiktherapie anschaulich dargestellt mit praktischen Beispielen, Übungen und theoretischem Hintergrund
Abgesagt

Es soll gezeigt werden, wie mit dem Medium Musik sowohl eine interpersonelle als auch eine intrapsychische Wirksamkeit hergestellt werden kann. Musik ist in der Therapie ein vielseitig anwendbares Medium, welches die meisten PatientInnen anspricht und zu einer interkulturellen Kommunikation anregt, sozial verbindet und zur Stärkung des Selbstwertgefühls und dem Erleben von Selbstwirksamkeit dient.

In diesem Seminar sollen die Teilnehmer auch selber erfahren, wie durch das Schaffen von Frei- und Spielräumen Schutz und Platz geschaffen wird zum Ausprobieren, zum Sich-Begegnen, um Vorbehalte abzubauen und Lust auf Neues zu wecken.

Wir werden uns sowohl mit der freien musikalischen Improvisation aktiv beschäftigen als auch mit der rezeptiven MT (Musikhören). Unsere Eindrücke, Gefühle, Wahrnehmungen etc. können wir am Ende einer Übung gegenseitig mitteilen und reflektieren.

Hinweis

Wenn möglich bitte selbstausgewählte Musik auf Tonträger (MP3, Handy, CD) mitbringen. Auch selbst mitgebrachte Instrumente sind willkommen.



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -