64/18 - ZeSaM-Workshop 2018

„Prävention und Maßregelvollzug“

Der beste Opferschutz ist der präventive! Nicht erst seit den Überlegungen zu einem bayerischen Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz stellen sich die Maßregelvollzugseinrichtungen die Frage, welche Kooperationspartner für eine wirksame Prävention benötigt werden. Welche Rolle kann und muss die Allgemeinpsychiatrie, welche kann und muss der Maßregelvollzug im Zusammenhang mit Deliktprävention übernehmen?

Nach Themen wie Entlassungsvorbereitung, Nachsorge, Qualitätssicherung und Behandlungsstandards, Substitution und der Unterbringung nach § 64 soll in der zwölften Zukunftswerkstatt umfassend die Rolle des Maßregelvollzugs bei Opferschutz und Deliktsprävention geklärt werden.

Hinweis

BLÄK/PTK-Punkte werden beantragt!



Downloads :

Dateiname Größe
▸ Programm_64.pdf 122.6 KB