704/18 - Praktischer Einsatz klärender (mediativer) Gesprächsinstrumente

Trainingstage für den lösungsorientierten Umgang mit Konflikten

In schwierigen und herausfordernden Gesprächssituationen kämpfen oft beide Parteien um wesentliche (dahinterliegende) Bedürfnisse. Hier unterstützt eine lösungsorientierte und konstruktive Vermittlung zwischen beiden, dass die Anliegen hinter den Angriffen und Provokationen deutlich werden. Insbesondere wenn wir selbst beteiligt sind, hilft uns das bei der inneren Deeskalation und bringt uns in einen schützenden und gleichzeitig unterstützenden Abstand.

Gesprächselemente zur Problemlösung und Konfliktklärung sind auch wesentliche Führungsinstrumente. So spielen u.a. systemisch orientierte Fragen eine zentrale Rolle, aber auch die Haltung der Führungskraft gegenüber der Problemstellung.
Diese besondere Verbindung und Wirkung von vermittelnden und deeskalierenden Gesprächstechniken mit einer allparteilichen und verstehenwollenden Haltung werden Sie in diesen Tagen in vielen Übungen kennen lernen und damit auch selbst erfahren können. Sie erhalten eine praxisnahe Zusammenstellung wirkungsvoller Elemente zur Vermittlung in anspruchsvollen und schwierigen Gesprächen. Der Schwerpunkt liegt dabei im praktischen Üben in Kleingruppen.

Hinweis

Für dieses Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich, es bietet aber TeilnehmerInnen des Seminars "Vom Konflikt zur Lösung" die Möglichkeit, das Erlernte aufzufrischen und vor allem praktisch zu vertiefen.



Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -