902/18 - Kunsttherapie für Angehörige sozialer Berufe

Qualifizierung und Weiterbildung

Im Bereich Kunsttherapie sind zwei Modelle der Fort- und Weiterbildung möglich. Beide beginnen mit dem Grundkurs Kunsttherapie. Danach entscheiden sich die Teilnehmenden, ob und an welchem der Programme sie teilnehmen möchten.

1. Qualifizierung Kunsttherapie
Die Qualifizierung Kunsttherapie beinhaltet den Grundkurs, vier Aufbaukurse, eine schriftliche Arbeit über ein selbst durchgeführtes kunsttherapeutisches Projekt mit theoretischer Reflexion sowie ein Abschlusscolloquium. Die Qualifizierung soll den AbsolventInnen den Einsatz kunsttherapeutischer Methoden nach Absprache mit verantwortlichen TherapeutInnen ermöglichen.
Das Abschlusscolloquium wird jeweils nach Bedarf durchgeführt. Das Bildungswerk verleiht zum Abschluss der Qualifizierung ein Zertifikat.

2. Weiterbildung Kunsttherapie
Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt in der kunsttherapeutischen Gruppenarbeit. Die Weiterbildung erweitert die bestehenden therapeutischen Möglichkeiten der Teilnehmer durch die Vermittlung von kunsttherapeutischen Methoden, Techniken und Theorien in der Arbeit mit Gruppen. Sie soll die AbsolventInnen zur selbstständigen Durchführung von Kunsttherapie in der Gruppe befähigen.
Teil der Weiterbildung ist die Teilnahme an vier themenzentrierten Aufbaukursen. Die gesamte Weiterbildung findet darüber hinaus in einer festen Gruppe statt. Dies betrifft sowohl die kunsttherapeutische Gruppenselbsterfahrung als auch Methoden, Technik und Theorieseminare. Von Anfang an sollen die TeilnehmerInnen das Erlernte in ihre Arbeitsgebiete integrieren. Hierbei werden sie durch regelmäßige Supervision in der Weiterbildungsgruppe unterstützt.
Das Bildungswerk verleiht über den erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat.

Voraussetzungen für die Weiterbildung:
- Mindestens dreijährige abgeschlossene Ausbildung in einem sozialen Beruf
- 3 Jahre Berufserfahrung
- Nachweis regelmäßiger Fortbildung
- Nachweis eines Praxisfeldes für Kunsttherapie (mindestens 4 Wochenstunden)
- Teilnahme an einem Grundkurs in Kunsttherapie
- Teilnahme an einem Zulassungswochenende

Das Curriculum zur Weiterbildung ist auf unserer Homepage im Online-Archiv unter "Qualifizierung & Weiterbildung" einsehbar und kann im Bildungswerk angefordert werden.

Den Beginn der nächsten Weiterbildungsgruppe erfragen Sie bitte im Bildungswerk bei der zuständigen Ansprechpartnerin: Frau Dr. med. Angela Städele




Downloads :

Dateiname Größe
- Keine Datei hinzugefügt -